Wie sollte eure Bewerbung aussehen? Die wichtigsten Informationen

10. Mai 2020
  • Wie oft bist du  verfügbar? Für den Sponsor ist es wichtig zu wissen, ob du bei allen möglichen Veranstaltungen oder Wettbewerben verfügbar bist. Kannst du eventuell auch mal spontan zu  Terminen gehen, um den Sponsor zu präsentieren? Natürlich ist es kein Problem, wenn du arbeitest, studierst oder zur Schule gehst. Solange du deinen Tagesablauf mit dem Sponsor teilst, er sich auf dich verlassen kann und weiß wann du bereit bist.

  • Wie oft bist du  verfügbar? Für den Sponsor ist es wichtig zu wissen, ob du bei allen möglichen Veranstaltungen oder Wettbewerben verfügbar bist. Kannst du eventuell auch mal spontan zu  Terminen gehen, um den Sponsor zu präsentieren? Natürlich ist es kein Problem, wenn du arbeitest, studierst oder zur Schule gehst. Solange du deinen Tagesablauf mit dem Sponsor teilst, er sich auf dich verlassen kann und weiß wann du bereit bist.
  • Hattest du schon einmal eine schwerwiegende Verletzung? Die Verletzungsgefahr ist im Actionsport natürlich nicht zu unterschätzen. Von Bedeutung ist für den Sponsor, dass du fit und einsatzbereit bist. Dabei ist natürlich wichtig, dass du auch bei gefährlicheren Konditionen zwar mal etwas riskierst, aber auch im Kopf behältst, dass du als gesunder Athlet dem Sponsor mehr bringst.

  • Wurdest du, bzw. wirst du gerade gesponsored? Hier müssen die Sponsoren wissen, ob du bereits einen ähnlichen Sponsor hast. Es sollte keine Überschneidungen bei den Vertragsbedingungen geben. Außerdem sollten die Sponsoren zueinander und natürlich zu dir passen.

Bevor du dich bewirbst, solltest du prüfen, ob du überzeugendes Film- und Bildmaterial hast?
In den nächsten Beiträgen sprechen wir darüber, wie man überzeugendes Filmmaterial zusammenstellen kann.

information

Gallerie