Wie du dein Profil richtig ausfüllst

30. März 2020
30. März 2020

Wie ihr euer Profil richtig ausfüllt

Um richtig bei become-a-pro durchzustarten, ist es natürlich wichtig, dass du dein Profil ausführlich ausfüllst. Denn ohne Informationen, Videos und Bildern von dir kann der Sponsor nicht abwägen, ob du zur Brand passt oder nicht. 

Wir haben ein Video für euch zusammengestellt, dass dir zeigen soll, wie du dein Profil am Besten ausfüllst, wie du dich perfekt in Szene setzt und worauf du achten solltest: 

Unter dem Text findest du auch nochmal eine schriftliche Zusammenfassung. 

Bei Fragen wende dich gerne an info@become-a-pro.net

Wir wünschen dir viel Erfolg und natürlich viele Sponsorings. 

kind of sports

Die Auswahl der Sportart:

Hier kannst du wählen, welche Sportart(en) du ausübst. 

Denke daran, für jede Sportart, die du ausübst, Informationen, Bilder und Videos hoch zu laden. 
Ohne die Auswahl der Sportart wirst du nicht gefunden. Wenn du zum Beispiel ein Snowboarder bist und deine Sportart nicht angibst, wird ein Snowboard-Sponsor dich eben nicht finden.

Du kannst deine Sportart im “Über”-Teil deines Profils auswählen. Und vergesse danach das Speichern nicht, bevor es mit den nächsten Schritten weitergeht. 

Mit den sozialen Netzwerken verbinden

Soziale Medien haben an Bedeutung dazu gewonnen, daher ist es auch für Sponsoren wichtig zu wissen, wie viel Reichweite du für die Promotion von Produkten und ihrer Marke generieren kannst. 

Zu diesem Zweck haben wir eine Social-Media-Analyse, die dich in ein Ranking einordnet. Je mehr Punkte du hast, desto wertvoller bist du für den Sponsor. 

Umso wichtiger ist es, dass du deshalb dich mit allen social Media Accounts verknüpfst.  

Das funktioniert folgendermaßen: Klicke auf Profil bearbeiten –  Klicke auf “Mit sozialen Medien” verbinden – es wird eine neue Seite geöffnet, auf der du “Social Connect” sehen kannst. Hier kannst du jedes soziale Netzwerk auswählen, das du hast und dich mit deinen Login-Informationen im spezifischen Netzwerk verbinden. 

In den beiden folgenden Bildern siehst du die Schaltfläche “Mit sozialen Netzwerken verbinden” und die Verbindungsseite für alle sozialen Netzwerke.  

Wenn du Probleme beim Verbinden hast, kontaktiere uns gerne: Info@become-a-pro.net

Connect
Overview social media
Choose about you want to write
Box with information

Informationen über dich:


In den Feldern kannst du verschiedene Kategorien auswählen. Hier solltest du so viel wie möglich über dich selbst schreiben. Denn die Themen, die wir mit den Titeln vorgeben, sind die interessantesten Informationen für Sponsoren. Vor Allem, was du bietest und wie du die Marke weiter bringst.

Über erfolgreiche Wettbewerbe, vergangene Erfolge, Sponsorschaften, was du von deinem Sponsor erwartest und was du ihm bieten kannst. 

Je mehr Informationen du angibst, desto besser kann der Sponsor dich bewerten und sehen, ob du zur Marke passt. 


Wie funktioniert das?: Klicke auf die Box 1 Titel und wähle eine Kategorie aus. In Kasten 1 Text kannst du über die gewählte Kategorie schreiben. Für weitere Informationen über dich kannst du die weiteren Kästen auswählen, die auf der Seite folgen.

Aussagekräftige Bilder und Videos:

Lade Bilder und Videos von dir hoch, die dich beim Sport zeigen, dass klar wird, was du drauf hast.  

Je mehr hochgeladene Bilder und Videos, desto besser kann sich der Sponsor einen Eindruck von dir machen. 

Mit der Upload-Funktion kannst du die Bilder und Videos per Drag & Drop hochladen und bestimmen, in welche Kategorie du sie zuordnen willst. 

Das funktioniert folgendermaßen: Klicke in deinem Profil auf Galerie und wähle die Upload-Option. Du hast zwei Optionen: der Upload von lokalen Bildern und Videos oder das Herstellen einer Verbindung zu Youtube oder Vimeo.

picture upload

Zu guter Letzt haben wir eine Checkliste, mit der du überprüfen kannst, ob dein Profil perfekt ausgefüllt ist. 

Prüfe einfach, ob dein Profil in allen Punkten übereinstimmt: 

  • Authentisches Profilbild
  • Ausführliche Beschreibung über dich
  • Aussagekräftige Bilder und Videos
  • Informationen über deine Verfügbarkeit
  • Informationen über Wettbewerbe und frühere Sponsorings 
  • Verknüpftes Social Media-Profil

Nun steht einem erfolgreichen Sponsoring nichts mehr im Wege, wir wünschen dir viel Glück und wenn du Fragen hast, wende dich bitte an uns!

Prüfe direkt, ob du alle Punkte auf der Checkliste abhaken kannst und du alle wichtigen Informationen angegeben hast.